London to Brighton MINI RUN 2018

Da ist unser Ticket! Ende Mai gehts zum 2. mal nach England an den London to Brighton Mini Run. (L2B)

Wir machen eine große Tour daraus und besichtigen:

-Longbridge

-Oxford

-London

-Brighton

-Seaford

-Faversham

 

                        

17.05.2018   >START<   ab Deutschland / Müllheim

 

Beide Minis, top ausgerüstet und im Check ok. Ersatzteile und Werkzeug + mehrere Öl, Kühlwasser und Spritkanister waren mit an Board. Los gings Abends. Unsere Route verlief über

Frankreich Luxemburg Belgien Frankreich bis nach Calais zu unserer Fähre. Wir haben 1 h + 30 min Pufferzeit eingeplant für den Fall der Fälle...

Die Fähre ging um 4:45 Uhr ab Calais. In Belgien, ca.3 Stunden vor Calais, traten bei einem der beiden Minis leider Motorprobleme auf. Nach Austausch von Ersatzteilen wie z.B. Zündspule und durchtesten unter anderm von Zündkerzen u. Zündkabel stand zu 90 % fest, dass die Kopfdichtung defekt ist.

 

Die Zeit zur Fähre wurde immer knapper und es musste entschieden werden was jetzt passiert. Da wir eine Ersatzdichtung dabei hatten wurde beschlossen, diese dort vor Ort (Parkplatz eines Rastplatztes), zu wechseln. Da es dann zu eng geworden wäre um auf die Fähre zu kommen fuhren wir mir dem anderen Mini los. Leider haben sich beim reparieren Öl und Kühlwasser vermischt, so dass sie entschlossen nicht nach England nach zu reisen.

 

Also ging die Fahrt nur mit einem Mini weiter.

Calais Fähre Bonjour! Die Fahrt nach Dover dauerte ca.1h 20 min.

 

Hello England

Erster Stop auf der Insel war Longbridge.

 

Also von Dover Longbridge (Auto-Fabrik). Hier wurde neben Rover / Austin / Land Rover (bis 2000) / MG / Leyland (bis 1987) auch  der classische Mini bis im Jahr 2000 Produziert. Der erste New Mini als Model, wurde dann auch hier im Jahr 1999 hergestellt. Bis 2016 stellte MG an dieser Stelle noch Fahrzeuge her. Heute ist dort nur noch eine MG-Verkaufsstelle. Der Großteil des Fabrikgeländes wurde privatisiert oder verpachtet.

(links im Hintergrund ein New MINI, doch kein MG?! oder nur Tarnung? :D: D)

 

 

18.05.2018 ► Nächster Halt: Silverstone Circuit

Longbridge Silverstone Circuit Oxford

 

Auch die Formel 1 fährt hier auf der Silverstone Rennstrecke. An diesem Tag fanden Testläufe einer normalen Klasse statt, leider nicht für die Öffentlichkeit. An den Zaun kamen wir aber trotzdem.  Die erste Nacht in England verbrachten wir dann in Oxford. Oxford als Stadt ist wurderschön! Vorallem die Altstadt! Aber überhaupt nicht Auto-freundlich. Dewesgen sind hier leider keine Bilder vom Mini entstanden. Am nächsten Morgen gings ab nach London.

 

 

19.05.2018 ► Boxenstop: London Crystal Palace Park

Oxford London Crystal Palace Park


Am Startpunkt angekommen hieß es, erstmal Zelte aufgebauen. Nun konnten die Minis in Position gehen. Wir starteten aus Reihe 3 als Schlusslicht. (von links - siehe Bild). Am nächsten Morgen:

20.05.2018 ► Bei super Sonnenschein konnten wir um 5:00 Uhr in den Morgen starten. Von 5:30-7:30 wurden die Fahrzeuge mit Anmeldung und Ticket Regestriert. Um 8:00 Uhr Start: Show and Shine, 8:30 Uhr Start: Ganze Gruppe. Eine Reihe nach der anderen (von l. nach r.) starteten. Die Kolonne der Minis fuhr ab!

 

20.05.2018   >ZIEL<   Hello Brighton!

London Crystal Palace Park Brighton (Brighton Pier)

 

Im Ziel angekommen reihten wir uns zu den anderen 100-ten von Minis. Insgesammt ca. 2300. Gigantisch! Von überall her kamen sie. England, Belgien, Niederlande, Deutschland etc. ... Die alten Mini-Modelle waren in der Überzahl. Es war schön zu sehen, wie viele so gut erhaltenen Minis es noch gibt. Einige Ersatzteile-Hersteller u. Firmen hatten Verkaufstände, so konnte Öl o. andere benötigten Artikel nachgekauft werden. Es fanden Siegerehrungen statt und Edd China war sogar anwesend.

 

20.05. - 22.05.2018 ► Brighton

 

2 Tage blieben wir in Brighton in einem super B & B.
Eine Besichtigung des Brighton Pier darf natürlich nicht fehlen! Es lohnt sich auf jeden Fall! Nach einem kleinen Zwischenstop in Seaford, bei den Steilklippen, und dem Besuch von Freunden, ging es weiter nach Faversham oberhalb von Dover.

Brighton Seaford Faversham

 

Eine Nacht in Faversham mit super Lage und Mini-Aussicht auf einen kleinen verträumten Hafen. Am nächsten Morgen ging es nach Dover zu unsere Fähre. Ca. 30 min. Fahrt ab Faversham.

Faversham Dover

 

 

23.05.2018 ► Es geht Richtung Heimat

 

Auf der Fähre wirkt der kleine Mini gleich nochmal viel kleiner neben den ganz Großen...   Fähre Dover Calais

 

In Calais angekommen geht unsere Fahrt weiter über:

Calais Belgien Luxemburg Frankreich Deutschland

Bei diesem Weg erspart man sich die FR-Mau und die Strecke ist viel schöner!

 

► Fazit

Nach insgesamt: 2500 gefahrenen km und ca. 30 h reine Fahrtzeit innerhalb 7 Tagen, sind wir am 23.05.2018 gut und ohne Zwischenfälle zu Hause angekommen.

See you next year!

Be happy and drive a Mini

 

On Instagram:  mini_photo.design

Kommentare: 1
  • #1

    Klaus-Dieter Sutholt (Montag, 11 Juni 2018 13:59)

    Da habt Ihr was Tolles erlebt.... Schön dass Euer Klassiker die Reise problemlos geschafft hat. Dann wir er die Herausforderungen des 10. Black Forest MINI RUN im September auch schaffen!

    Wir freuen uns auf Euch.... �